Web Seminar: Das Hinweisgebersystem in R2C_GRC - Umsetzung der EU-Hinweisgeber Richtlinie

24.01.22 | 10.00 Uhr

Wir sind Ihnen bei der Umsetzung der EU-Whistleblower Richtlinie behilflich. Unser branchenoffenes, in R2C_GRC integriertes Melde- und Hinweisgebersystem setzt die EU-Hinweisgeber-Richtlinie in vollem Umfang um. Mit unserer Softwarelösung ermöglichen Sie Hinweisgebern die schnelle zeit- und ortsunabhängige sowie anonyme Meldung von Verstößen, rechtswidrigen Handlungen und Unterlassungen. Mit der Lösung decken Sie mehrerer Meldekanäle ab. Meldungen können sowohl online über eine öffentliche Meldeplattform im Intranet oder Internet oder auch über Telefon, E-Mail, Brief, Fax oder persönlich abgegeben werden. Frei konfigurierbare Meldeformulare und individualisierbare Workflows bieten Ihnen größtmögliche Flexibilität. Ein integriertes Maßnahmenmanagement ermöglicht Ihnen eine wirksame Maßnahmensteuerung.

Die EU-Whistleblower-Richtlinie, deren vorrangiges Ziel es ist, für den grundlegenden Schutz von Whistleblowern zu sorgen, ist bereits am 16. Dezember 2019 in Kraft getreten. Noch bis zum 17. Dezember 2021 haben die EU-Mitgliedsstaaten Zeit, die Vorgaben in nationales Recht umzusetzen. Auch wenn in Deutschland bisher nur ein Referentenentwurf für ein Gesetz zum Schutz von hinweisgebenden Personen existiert, können sich Hinweisgeber auf die EU-Richtlinie berufen.

Die Zeit drängt somit nicht nur für den Gesetzgeber, sondern auch für Sie als Unternehmen. Sie werden die neuen Regelungen befolgen müssen. Unternehmen mit mehr 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden die Ersten sein, die die neuen Vorgaben erfüllen müssen. Für Unternehmen mit 50 bis 249 Beschäftigten gilt eine verlängerte Einrichtungsfrist bis zum 17. Dezember 2023.

Kümmern Sie sich rechtzeitig darum, dass Hinweisgebern angemessene Meldekanäle bereitgestellt werden. Die Kanäle müssen gewährleiten, dass sie sicher konzipiert, eingerichtet und betrieben werden. Die Vertraulichkeit der Identität des Hinweisgebers und Dritter, die in der Meldung erwähnt werden, muss gewahrt bleiben. Nicht befugte Mitarbeiter dürfen keinen Zugriff auf Meldungen haben.

Sie wollen mehr über unser Hinweisgebersystem erfahren? Erfahren Sie in unserem kostenlosen Web Seminar welche Vorteile und Möglichkeiten unsere Lösung bietet:

  • Montag, 24. Januar | 10.00-10.30 Uhr

Hier direkt anmelden

Die Web Seminare finden über das Tool GoToWebinar statt. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmenden die Zugangsdaten. Für die Teilnahme ist die Installation eines Plugin bzw. einer App auf Ihrem Gerät notwendig. Sie benötigen jedoch weder eine Webcam noch ein Mikrofon. Wir empfehlen die Verwendung von Google Chrome. Ihre Fragen können Sie über eine Frage-Funktion stellen. Die Teilnahme an den Web Seminaren ist kostenlos. Datenschutzhinweise für Videokonferenzen und Webseminare (schleupen.de)