Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz - Umsetzung mit R2C_GRC

01.12.2022 | 10.00 Uhr

Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) tritt am 01. Januar 2023 in Kraft. Es gilt zunächst für Unternehmen mit mindestens 3.000 Arbeitnehmern, ab Januar 2024 auch für Unternehmen mit mindestens 1.000 Beschäftigten. Das Gesetz verpflichtet die genannten Unternehmen, in Lieferketten menschrechts- und umweltbezogene Sorgfaltspflichten in angemessener Weise zu beachten. Zu diesen Sorgfaltspflichten zählen unter anderem das Aufsetzen eines Risikomanagements, mindestens eine jährliche Risikoanalyse oder das Festlegen von Präventions- und Abhilfemaßnahmen. Zusätzlich müssen Unternehmen regelmäßig Berichte vorlegen und eine Grundsatzerklärung über die Menschenrechte abgeben.

Besuchen Sie unser kostenloses Web Seminar in Kooperation mit internationalen Managementberatung Horváth! Sie erhalten Einblicke in die konkreten Anforderungen, die sich aus dem LkSG ergeben, sowie wertvolle Impulse zur Umsetzung. Gemeinsam mit Horváth haben wir ein Konzept zur Umsetzung der daraus resultierenden Anforderungen mit unserer Softwarelösung R2C_GRC erarbeitet, das wir Ihnen im Seminar vorstellen. 

Die Referenten:

Dr. Stephanie Noeth-Zahn:
Dr. Stephanie Noeth-Zahn ist Partner bei Horváth und leitet den Bereich Compliance Excellence. Seit 2005 berät sie nationale und internationale Unternehmen zu den Themen Compliance und Risikomanagement. 

Marcel Tauner:
Marcel Tauner ist Key Account Manager und Ihr Ansprechpartner bei der Schleupen SE. Er ist hauptsächlich für die Beratung bei der Umsetzung von GRC-Prozessen in der R2C-Software zuständig. Durch seine langjährige Tätigkeit bei Schleupen konnte Herr Tauner bereits vielfältige Erfahrung in der Beratung von großen Konzernen aus ganz unterschiedlichen Branchen (z.B. Gesundheit, Handel, Versicherungen) sammeln.

Sie haben Interesse? - Melden Sie sich direkt zum kostenlosen Web Seminar an:

  • Donnerstag, 01.12.2022, 10.00 - 11.00 Uhr

Jetzt anmelden

Das Web Seminar findet über das Tool GoToWebinar statt. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmenden die Zugangsdaten. Für die Teilnahme ist die Installation eines Plugins bzw. einer App auf Ihrem Gerät notwendig. Sie benötigen jedoch weder eine Webcam noch ein Mikrofon. Wir empfehlen die Verwendung von Google Chrome. Ihre Fragen können Sie über eine Frage-Funktion stellen. Die Teilnahme am Web Seminar ist kostenlos. Datenschutzhinweise für Videokonferenzen und Webseminare (schleupen.de)