Newcomer Day

Die STEP.Newcomer Days vom 19. bis 21.12.2018 in Höhr-Grenzhausen

Kurz vor Weihnachten stand zum Jahresabschluss die letzte Runde der Newcomer Days im Jahr 2018 an: Vom 19. bis 21.12. trafen sich 22 neuen Kolleginnen und Kollegen in Höhr-Grenzhausen, einem kleinen Örtchen im Westerwald, um detaillierte Einblicke in die Arbeits- und Themenwelten der Schleupen AG zu erhalten.
 
Bereits im Vorfeld zeichnete sich ab, dass es bei dieser dritten Newcomer-Veranstaltung des Jahres einen neuen Rekord geben würde: Von unseren insgesamt 25 Neuzugängen der letzten Monate konnten 22 Kolleginnen und Kollegen an diesem Termin teilnehmen und das bedeutet: neuer Teilnehmerrekord!

Neuzugänge aus ganz Deutschland und verschiedensten Abteilungen

Wie bei den Veranstaltungen zuvor hatten wir auch dieses Mal Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter diverser Abteilungen und Standorte dabei: von Softwareentwicklern über Mitarbeiter aus den Bereichen IT-Service, HR und Marketing bis zu Kundenberatern und Produktmanagern – von Moers, über Ettlingen bis Dresden – vom Azubi über den „Dualen Studenten“ und den Jobeinsteiger bis hin zu Kollegen mit mehr als 20-jähriger Berufserfahrung.

Trotz des bevorstehenden Weihnachtsurlaubs waren alle „Newcomer“ hochmotiviert und so starteten wir am Mittwochabend mit unserer traditionellen Vorstellungsrunde in die 2,5 Veranstaltungstage. Das anschließende Abendessen bot die Möglichkeit, die Begegnungen in entspannter Atmosphäre und bei einem unverschämt guten Buffett weiter zu vertiefen und schon die erste Vorarbeit für die Weihnachtspfunde zu leisten.

Fachvorträge und Projektarbeiten bestimmten an Tag 2 und 3 das Programm

Am zweiten und dritten Tag ging es dann ans „Eingemachte“: Im Fokus stand das Kennenlernen der verschiedenen Abteilungen und Arbeitsfelder innerhalb der Schleupen AG, ein erster Überblick über die Energie- und Wasserwirtschaft sowie über die Kunden- und Produktstruktur und die Vermittlung wichtiger allgemeiner Informationen für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wie zum Beispiel Fortbildungsangebote und interne Kommunikationsmöglichkeiten.

Hierzu waren verschiedene Schleupen-interne Referenten geladen, die detaillierte, unterhaltsame und eindruckvolle Einblicke in die Themengebiete Energie- und Wasserwirtschaft, GRC, Informationssicherheit & Datenschutz, Personalentwicklung und Elektromobilität gewährten.

 

„Walk & Talk“, „Tower of Power“ und andere teambildende Aktivitäten

Darüber hinaus sollten die Newcomer Days aber auch aktiv von den Teilnehmern mitgestaltet werden. Hierzu waren verschiedene Projektaufgaben vorbereitet, die sich mit den Themen „Onboarding Experience bei Schleupen“ sowie mit unterschiedlichen Aspekten einer starken Arbeitgebermarke beschäftigten. Die Ergebnisse der drei bunt zusammengewürfelten Teams wurden zum Abschluss der Veranstaltung am Freitag unserem Vorstand, Herrn Dr. Rosien, vorgestellt, der eigens dafür in den weihnachtlichen Westerwald gereist war. Dieser zeigte sich nicht nur sehr angetan von den fachlich fundierten Erkenntnissen und Vorschlägen, die die jeweiligen Projektgruppen präsentierten. Er hatte auch in der anschließenden Diskussionsrunde ein offenes Ohr für die ersten Eindrücke und Anregungen der „Neu-Schleupianer“.

Neben allem fachlichen Input gab es während der Newcomer Days zudem verschiedene Aktivitäten, wie z.B. den „Walk & Talk“ nach dem Mittagessen an der frischen Luft und zur Vorbereitung der Projektarbeiten oder das „Tower of Power“-Spiel als teambildende Maßnahme.  Abgerundet wurde dies durch die umfangreichen Möglichkeiten des Hotels, das nicht nur mit einem schier endlosen und extrem leckeren Menüplan punkten konnte, sondern außerdem diverse Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung (Fitnessraum, Schwimmbad, Laufstrecken in der Umgebung) sowie Wellness-Einheiten anbietet.

 

Gemeinsam die Zukunft der Schleupen AG gestalten

Mein Fazit: Es waren tolle, erfolgreiche und sehr gesellige Newcomer Days, die einen gelungenen Abschluss des Jahres 2018 bildeten. Meine Kollegen aus der HR-Abteilung und ich freuen uns nun auf das neue Jahr und auf weitere sympathische und interessante neue Kolleginnen und Kollegen, die mit uns die Zukunft der Schleupen AG gestalten wollen und die wir im Rahmen der kommenden Newcomer Days kennenlernen werden.

Autor: Aaron Luithle