Compliance Management System in R2C_GRC

Ganzheitliche Organisation, Kontrolle und Kommunikation Ihrer Compliance

Neben der Dokumentation von Risiken spielt die Einhaltung von Gesetzen und Richtlinien in Unternehmen eine bedeutende Rolle. Sowohl Compliance-Anforderungen von außen, wie Gesetze, Verordnungen oder Bescheide, als auch unternehmensinterne Compliance-Verpflichtungen, wie Kundenvereinbarungen, Verhaltensregeln oder Unternehmens-Grundsätze, müssen erfüllt werden.

Die Compliance-Management Lösung der Schleupen Software-Lösung R2C_GRC unterstützt Sie in der zentralen Steuerung, Organisation und Kommunikation Ihrer definierten Compliance-Anforderungen. Es ermöglicht Ihnen nicht nur die Überwachung, sondern auch die gesteuerte Verteilung Compliance-relevanter Informationen. Dokumente können definierten Empfängerkreisen und Mitarbeitern zugänglich gemacht werden und es kann eine optionale Bestätigung der Inhalte eingefordert und diese in R2C_GRC ausgewertet werden.

Des Weiteren beinhaltet das Compliance Management eine erweiterte Bewertung Ihrer Risiken mit Qualitativen Bewertungsdimensionen, die im Rahmen der Compliance-Anforderungen festgelegt werden. So kann abhängig von den spezifischen Anforderungen des Unternehmens beispielsweise die Auswirkung der Risiken auf Unternehmensreputation, Strafbarkeit und Umwelt erfasst und ausgewertet werden. Die automatisch ermittelte Gesamtauswirkung aus monetärem Schaden und Compliance-Faktoren ermöglich eine ganzheitliche Betrachtung der Risiken.

Leistungen der Software-Lösung Compliance Management in R2C_GRC

  • Bewertung der Risiken ausschließlich unter Compliance-Aspekten oder ergänzend zur monetären Bewertung
  • Definition beliebig vieler qualitativer Bewertungsdimensionen für die Compliance-Bewertung von Risiken
  • Freie Konfiguration von Faktoren, Werten und Auswirkungsklassen für die qualitativen Bewertungsdimensionen
  • Berechnung der Gesamtauswirkung aus monetärer Bewertung und qualitativen Bewertungsdimensionen optional mit kundenindividueller Formel
  • Zentrale Ablagemöglichkeit für Dokumente mit hierarchische Gliederung der Ordner (analog Microsoft Windows Explorer)
  • Zugriffsschutz über ein rollenbasiertes Berechtigungskonzept nach dem Need-to-Know-Prinzip
  • Workflow zur Bestätigung von Dokumenten mit Bericht über die Bestätigung der Dokumente durch die Benutzer
  • Volltextsuche
  • Volle Integration in die Lösungen Risikomanagement und Internes Kontrollsystem (IKS)

Schreiben Sie uns

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.